ImmoScout24

Wohnkosten in den Metropolen sinken

_ Die Immobilien-Plattform ImmoScout24 hat analysiert, welchen Anteil ihres Haushaltsnettoeinkommens Wohnungssuchende in den 80 größten deutschen Städten für Mietwohnungen aufwenden müssen. Die politische Faustregel maximaler Wohnkosten von 30% des monatlichen Haushaltsnettoeinkommens wird in den Metropolen nur von Berlin befolgt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Deals | 15. Oktober 2021

REInvest kauft für den Fonds DRED SICAV FIS das 26 000 qm große denkmalgeschützte Behördengebäude „Ringbahnstraße 132“ von Paribus Immobilien.

Comfort | 15. Oktober 2021

Die Zahl der Passanten an 50 Zählpunkten in der Berliner City lag laut des Einzelhandelsspezialisten Comfort im Jahresverlauf 2021 etwa 5,1% unterhalb des langjährigen Mittels, im Vorjahr…

| Stahlhändler | 04. Oktober 2021

Klöckner & Co erfährt im Zuge anziehender Stahlpreise mächtig Rückenwind. Das veranlasste die Duisburger nun, die Prognose erneut nach oben zu ziehen. Demnach erwartet das Unternehmen…

| Immobilienwirtschaft | 01. Oktober 2021

Fast untergegangen ist im allgemeinen Bundestagswahl-Trubel der Berliner Enteigungs-Volksentscheid. 56,4% der Wähler stimmten in Berlin für die Enteignung großer Wohnungskonzerne. Zur…