ImmoScout24

Wohnkosten in den Metropolen sinken

_ Die Immobilien-Plattform ImmoScout24 hat analysiert, welchen Anteil ihres Haushaltsnettoeinkommens Wohnungssuchende in den 80 größten deutschen Städten für Mietwohnungen aufwenden müssen. Die politische Faustregel maximaler Wohnkosten von 30% des monatlichen Haushaltsnettoeinkommens wird in den Metropolen nur von Berlin befolgt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Immobilienwirtschaft | 01. Oktober 2021

Fast untergegangen ist im allgemeinen Bundestagswahl-Trubel der Berliner Enteigungs-Volksentscheid. 56,4% der Wähler stimmten in Berlin für die Enteignung großer Wohnungskonzerne. Zur…

| Elektronik | 30. September 2021

Bei der Aktie von Hon Hai Precision (6,30 Euro; A2N7M5; US4380908057) geht es seit Anfang Mai seitwärts: Das Papier scheint in der Range zwischen 6,00 und 7,00 Euro gefangen. Die operative…

Newsletter | 29. September 2021

Seit 2008 berichtet PLATOW 14-tägig in der Beilage PLATOW Recht über große Deals und relevante Transfers, liefert Hintergründe und Analysen. Der große Erfolg hat uns veranlasst, dieses…

| Sportartikel | 27. September 2021

Schuhe, Accessoires sowie Textilien jeglicher Art sind Produkte, die bei uns Menschen zu jeder Zeit Anklang finden. Einer Studie von Grand View Research zufolge soll der weltweite Sportartikelmarkt…

| Deals | 24. September 2021

CBRE Global Investors hat für eine paneuropäische Strategie das 36 975 qm Mietfläche umfassende „Südkreuz Quartier“ von einem Joint-Venture aus einem Pensionsfonds und Hines erworben.