ImmoScout24

Wohnkosten in den Metropolen sinken

_ Die Immobilien-Plattform ImmoScout24 hat analysiert, welchen Anteil ihres Haushaltsnettoeinkommens Wohnungssuchende in den 80 größten deutschen Städten für Mietwohnungen aufwenden müssen. Die politische Faustregel maximaler Wohnkosten von 30% des monatlichen Haushaltsnettoeinkommens wird in den Metropolen nur von Berlin befolgt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Sprengnetter | 26. November 2021

Nach den Änderungen des Maklerrechts wurden Befürchtungen laut, der Branche drohe das Aussterben. Der knappe Angebotsmarkt scheint die Maklerzunft zunächst aber weitgehend abgeschirmt…

ImmoScout24 | 26. November 2021

Im jährlichen Großstadtvergleich von ImmoScout24 in Kooperation mit der „Wirtschaftswoche“ und IW Consult zeigen die ostdeutschen Großstädte Potsdam, Leipzig, Halle (Saale), Jena und…

| Banken | 24. November 2021

Im Bietgefecht um die von den Sparkassen zum Verkauf gestellte Berlin Hyp zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der DekaBank und der LBBW ab. Die Angebote der beiden Institute,…

| IT-Dienstleister | 22. November 2021

Bei Cancom laufen die Geschäfte hervorragend. Im Q3 stieg der Umsatz des IT- und Clouddienstleisters um 5,6% auf 302,6 Mio. Euro. In den ersten neun Monaten lag das Erlöswachstum sogar…