Bulwiengesa

Projektentwickler flüchten aus den Großstädten

Die hoch fremdfinanzierten Mega-Projektentwickler galten schon länger als ein möglicher Auslöser einer Immobilien-Krise. Mit dem Coronavirus ist nun jedoch ein „Schwarzer Schwan“ gelandet, der die gesamte Weltwirtschaft in eine tiefe Rezession reißt und die Projektentwickler vor besondere Herausforderungen stellen dürfte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 12. März 2020

Südafrika ist wie von uns angekündigt in eine Rezession zurückgefallen (s. PEM 19.2.). Das BIP schrumpfte im Q4 um 1,4% nachdem es bereits im Q3 mit -0,8% (jeweils zum Vorquartal) rote… mehr

| Krisenherd | 11. März 2020

Weltmächte haben das Potenzial, einen ganzen Globus ins Unglück zu stürzen. Großkalibrige Krisen in der Zeit nach dem 1. Weltkrieg waren stets Wirtschafts- und Finanzkrisen, die 1929… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×