Banken-Schreck

Fintechs – Die jungen Wilden werden erwachsen

_ Das Kapitalmarkt-Umfeld für Börsengänge aus dem Technologie-Sektor könnte besser kaum sein. Dazu hat nicht zuletzt auch die Corona-Pandemie beigetragen, die für einen weltweiten Digitalisierungsschub gesorgt hat.

Davon profitiert auch die Fintech-Branche, die von den Investoren geradezu mit Kapital zugeworfen wird. Das treibt auch die Bewertungen von Fintechs, die noch nicht an der Börse notiert sind. Mit 45,6 Mrd. Dollar nach der jüngsten Finanzierungsrunde gilt der schwedische Bezahldienstleister Klarna, dessen IPO noch dieses Jahr erwartet wird, als das wertvollste Fintech Europas, obwohl das 2005 gegründete Unternehmen im vergangenen…

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Empfehlungen | 05. Juli 2021

Mit Fintechs an der Börse punkten

Bei börsennotierten Fintechs denken viele Anleger zuerst an internationale Blue-Chips wie Paypal. Doch auch auf dem deutschen Kurszettel gibt es Perlen – in den hinteren Reihen. mehr