PLATOW EURO FINANCE Investorenforum

Paradigmenwechsel im Wealth-Management

_ Als Architekt und Chef von HQ Holding, die ein Milliardenvermögen steuert, ist Stefan Keitel, der zuvor die Investment-Geschicke der Deka-Gruppe leitete, ein absoluter Profi des Wealth-Managements. Was ihn und die gesamte Branche auf Jahre umtreiben werde, sei der Margendruck, ausgelöst durch strukturelle Veränderungen. Die Digitalisierung sei keine Momentaufnahme, sondern eine unumkehrbare und enorm teure Transformation.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Beteiligungen | 22. September 2021

Während sich die vielen Geschäfte der 3U Holding solide entwickeln, schauen Börsianer v. a. gespannt auf den bevorstehenden Börsengang der Tochter Weclapp. Im Verlauf des 1.Hj. 2022…

| Immobilienwirtschaft | 22. September 2021

Aareal Bankgebäude Wiesbaden

Nach langer Suche hat die Aareal Bank seit vergangener Woche mit dem Ex-Commerzbank-Vorstand Jochen Klösges einen neuen Vorstandschef. Der 57-jährige folgt auf Hermann Merkens, der…

| Holding | 15. September 2021

Eine ganze Zeit lang war es recht ruhig um Hornbach Holding. Nach der Dividendenzahlung von 2,00 Euro je Aktie gab es nur eine personelle Veränderung bei der Tochter Baustoff Union,…