PLATOWFORUM

Private Equity – Gerade die „Kleinen“ sind interessant

Abseits von Aktien und Immobilien gehen viele Family Offices den Weg zu mehr Rendite über Private Equity – der Königsklasse im Anlageuniversum. Der Zugang ist in der Regel mit hohen Investitionssummen verbunden. Julien Zornig und sein Team bei der Hamburger Astorius Consult ermöglichen Anlegern bereits ab einer Investitionssumme von 200 000 Euro den Zugang zu PE.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Roboterbauer | 07. Mai 2020

In den vergangenen Wochen standen vor allem zyklische Werte auf den Kauflisten der Anleger – dank Lockerungen und Konjunkturspritzen. Auch die Aktie des japanischen Roboterbauers Fanuc… mehr

| Chiphersteller | 30. April 2020

Das war haarscharf! Bis auf 39,90 Euro rauschte die Aktie des taiwanesischen Chipherstellers Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) Mitte März in die Tiefe (49,45 Euro; 909800;… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×