Märkte

Japan – Kein Ende der Exportschwäche in Sicht

Japans stark exportorientierte Wirtschaft leidet unter mehreren Konflikten, in erster Linie natürlich unter dem US-chinesischen Handelsstreit. Daneben gibt es aber auch hausgemachte Probleme wie den Streit mit Südkorea über eine offenbar immer noch nicht so recht bewältigte Vergangenheit.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 03. Mai 2021

Die hohe Nachfrage nach Polymeren, Silikonen und Solarsilizium bescherte Wacker Chemie ein Q1 über den Erwartungen. Nach den am Freitag (30.4.) vorgelegten Zahlen stieg der Umsatz um… mehr

| Märkte | 29. April 2021

Der Gouverneur der Bank of Japan (BoJ), Haruhiko Kuroda, bleibt hartnäckig. Am Inflationsziel der Notenbank von 2% will er festhalten, weil nach seiner Meinung der gewünschte Preisauftrieb… mehr

| Märkte | 29. April 2021

Wie in der ganzen Region Südostasien geht es mittlerweile auch in Südkorea wieder voran. Das zeigen erste BIP-Schätzungen zum Q1 mit einem Zuwachs um 1,6% im Quartals- und 1,8% im Jahresvergleich.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×