Ungarn

Magyar Telekom gewinnt Kunden

Die von uns erhoffte Kurserholung bei Magyar Telekom blieb auch nach ordentlichen Q3-Zahlen aus. Unser PEM-Depotwert (1,30 Euro, A0B8TQ, HU0000073507) pendelt weiter um die Marke von 1,30 Euro. Positiv: Das Mai-Tief bei 1,24 Euro (s. PEM v. 29.8.) unterschritt das Papier nicht, womit unser Stopp bei 1,15 Euro weiter gültig ist. Das Q3 brachte dem ungarischen Marktführer, bei dem die Deutsche Telekom weiterhin mit 59,2% Hauptgesellschafterin ist, ein kleines Umsatzplus von 0,6% auf 164,6…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Telekommunikation | 06. November 2019

Schon seit Ende Oktober ist Telefónica Deutschland im Aufwind und konnte am Montag (4.11.) auch mit soliden Q3-Zahlen punkten. Im Streit mit dem Mobilfunknutzer 1&1 Drillisch über rückwirkende… mehr

| Australien | 31. Oktober 2019

Cimic-Aktionäre mussten in den vergangenen Monaten einiges wegstecken – erst eine Short-Attacke (s. PEM v. 16.5.), dann schwache Zahlen (s. PEM v. 25.7.). Das Schlimmste scheint jedoch… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×