China

Alibaba – Hongkong-IPO ist Pekings Fingerzeig an die Welt

Die blutigen Proteste bestimmten in den vergangenen Monaten die Berichtserstattung über Hongkong. Am Dienstag (26.11.) machte die Metropole andere Schlagzeilen: Im streng bewachten Exchange Square, der Heimat der Hongkonger Börse, sorgte Alibaba für das größte IPO des Jahres. Nach dem Börsengang 2014 in New York war es nun das zweite Listing des Online-Riesens.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Soziales Netzwerk | 26. Februar 2020

Der Arbeitsmarkt boomt, Fachkräfte fehlen, die Digitalisierung verändert das berufliche Umfeld zusätzlich. Von diesem „Paradigmenwechsel in der Arbeitswelt“ – so beschreibt ein Megatrend… mehr

| Unsere Meinung | 26. Februar 2020

Auf den Tag genau eine Woche nach dem DAX-Jahreshoch rauschten die Börsen am Montag (24.2.) weltweit in den Keller. Der DAX verlor 4,3%, der Euro Stoxx 50 4,4%, der S&P 500 gab 3,6%… mehr

| Hongkong | 20. Februar 2020

Im September hatten wir berichtet, dass die Unruhen in Hongkong zu Belastungen bei der MTR Corporation führen, nachdem viele Stationen des Verkehrsbetriebs beschädigt wurden. Doch dieses… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×