Internettechnologieunternehmen

NetEase – Der Corona-Profiteur

_ Die NetEase-Aktie (353,35 Euro; 501822; US64110W1027) legt derzeit eine beeindruckende Rally aufs Parkett. Ausgehend vom Zwischentief im März bei etwa 240 Euro schoss der Kurs in den vergangenen beiden Monaten um mehr als 47% auf aktuell gut 353 Euro nach oben. Die alte Bestmarke aus dem Februar bei rd. 330 Euro ist damit Geschichte. Für den jüngsten Kursschub sorgten die Zahlen zum ersten Quartal, die das Unternehmen vergangene Woche präsentierte. Sie belegen, was wir bereits vermutet…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Telekommunikation | 18. März 2021

Bei Magyar Telekom zeigen sich auch im Gesamtjahr kaum positive Entwicklungen, obwohl Telekommunikationsunternehmen doch als Gewinner der Pandemie gelten – dank der Ausgangsbeschränkungen… mehr

| Autobauer | 17. März 2021

Herbert Diess hat große Ziele. Der VW-Chef will dem US-Rivalen Tesla die Vorherrschaft in der E-Mobilität streitig machen und den Börsenwert von Volkswagen auf 200 Mrd. Euro hochtreiben.… mehr

| Halbleiter | 17. März 2021

Ausgezeichnete Q4-Zahlen hievten ASML Holding Anfang Februar auf ein Allzeithoch bei 502,30 Euro. Für 2021 erwartet CEO Peter Wennink erneut ein Umsatzwachstum im niedrigen zweistelligen… mehr

| Börsengänge | 17. März 2021

Der anstehende Börsengang (IPO) der Vodafone-Tochter Vantage Towers (s. „IPO der Woche“ auf S. 2) sorgt in Frankfurt für strahlende Gesichter. Bislang hatte die Börse Amsterdam bei… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×