Japan

Japan Display – Schlimmer geht’s bislang noch immer

Die Japan Display-Aktie (0,615 Euro; A1XEEQ; JP3389660006) kennt seit dem Börsengang im Jahr 2014 praktisch nur eine Richtung: nach unten. Ausgegeben zu 900 Yen sackte der Kurs des japanischen Bildschirm-Herstellers bis Dezember 2018 auf ein Tief bei 52 Yen ab – ein gigantisches Minus von mehr als 94%. Dabei hatte es anfangs gar nicht so schlecht ausgesehen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Cybersecurity | 21. August 2019

Ein neues Allzeittief bei 17,52 Euro markierte die Cyan-Aktie (18,65 Euro; DE000A2E4SV8) am Dienstag (20.8.), nachdem Vorstandschef Peter Arnoth das EBITDA-Ziel für 2019 einkassierte. mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×