Maschinenbau

Fanuc – An der Seitenlinie bleiben

_ Wie viele andere Firmen musste auch der japanische Roboterbauer Fanuc der Corona-Krise Tribut zollen. In den drei Monaten bis Ende Juni brachen die Erlöse im Jahresvergleich um 18,8% auf 109,26 Mrd. Yen ein, wie das Unternehmen berichtete. Beim operativen Ergebnis musste Fanuc sogar einen Rückgang von rd. 61,3% auf knapp 11,08 Mrd. Yen hinnehmen. Und auch der Konzernüberschuss schmolz mit 9,09 Mrd. Yen auf weniger als die Hälfte des Vorjahresgewinns von 23,28 Mrd. Yen zusammen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Halbleiter | 16. Oktober 2020

Den meisten Unternehmen fällt es auch nach neun Monaten des laufenden Jahres schwer, eine verlässliche Prognose für 2020 abzugeben. ASML Holding, einer der weltweit führenden Anbieter… mehr

| Geldinstitut | 14. Oktober 2020

JP Morgan bleibt die unangefochtene Gelddruckmaschine in der globalen Finanzindustrie. Mit 9,5 Mrd. Dollar Gewinn liefert CEO Jamie Dimon im Corona-Q3 sogar mehr ab als vor einem Jahr… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×