Mobilfunkanbieter

China Mobile – Zu attraktiv um unbeachtet zu bleiben

_ Anders als der schwache Chart von China Mobile signalisiert, laufen die Geschäfte beim größten Mobilfunker der Welt recht zufriedenstellend. Denn der Konzern hat als einer der Ersten ein umfangreiches 5G-Netz aufgebaut. Es erstreckt sich mit 188 000 Funkmasten über mehr als 50 Städte und die Privatkundenzahl ist von 2,6 Mio. auf 70,2 Mio. gestiegen. Zum Jahresende werden 100 Mio. Nutzer angestrebt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| IW Köln | 04. Dezember 2020

Den Automobil-Unken zum Trotz liegen die medial angeblich zum Sterben verurteilten Standorte der Old Economy bei dem Zukunftsranking des Instituts der deutschen Wirtschaft weiterhin… mehr

| Spezialpharmazie | 02. Dezember 2020

Mit dem Kauf von Cranach Pharma hat Medios den Aufstieg in eine neue Liga geschafft. Zu den eigenen rd. 600 Mio. Euro Umsatz kommen noch einmal Erlöse von gut 500 Mio. Euro hinzu. V. a.… mehr

| Autovermieter | 27. November 2020

Selbst der für 2020 drohende erste Verlust der Unternehmensgeschichte kann die Anleger von Sixt derzeit nicht schrecken. Konzernchef Erich Sixt rechnet mittlerweile für das laufende… mehr

| Märkte | 19. November 2020

Ein Bild mit Symbolkraft: Ein Video-Gipfel der ASEAN diente als Kulisse für 15 Staaten um unter Führung Chinas das Freihandelsabkommen mit dem schönen Namen „Umfassende Regionale Wirtschaftspartnerschaft“… mehr

| Immobilien | 18. November 2020

Es lohnte sich, den Q3-Bericht von Grand City Properties etwas genauer anzuschauen, auch wenn er Anleger auf den ersten Blick sicher nicht vom Hocker riss: Der Umsatz sank in den ersten… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×