Märkte

Osteuropa – Auch im Abschwung ein guter Lieferant

Die Abschwächung des Wachstums in der Eurozone hat bislang offenbar nicht voll durchgeschlagen auf die drei großen osteuropäischen EU-Staaten Polen, Tschechien und Ungarn.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| China | 27. Juni 2019

Egal ob Musik, Filme, Serien oder Spiele – Streaming wird immer beliebter. Davon profitiert auch YY. Der chinesische Live-Streaming-Anbieter hat seinen Umsatz zwischen Januar und März… mehr

| Märkte | 30. Mai 2019

Die Wahlen zum EU-Parlament haben mit dem faktischen Ende der GroKo aus Christ- und Sozialdemokraten nicht nur eine veränderte Gewichtsverteilung innerhalb des Parlaments gebracht.… mehr

| Privatbank | 29. Mai 2019

Bereits im November ließ Michael Bentlage auf einer Kundenveranstaltung durchblicken, das schwierige Börsenjahr 2018 habe seiner Privatbank nichts anhaben können. Hauck & Aufhäuser… mehr

| Tschechien | 23. Mai 2019

Eine bewegte Vergangenheit hat der tschechische Getränkehersteller Kofola CeskoSlovensko hinter sich. Im Jahr 1960, zu Zeiten des Kommunismus, forschte das Pharmaunternehmen Galena… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×