Nahrungsmittel

WH Group – Restaurants fehlen sehr

_ Vor dem Corona-Einbruch im Frühjahr 2020 war der Aktienkurs der WH Group wieder über die 1,00-Euro-Marke geklettert. Im Börsen-Crash ging es bei der auch in Frankfurt gut handelbaren Aktie (0,65 Euro; A1116F; KYG960071028) aber bis auf ein Niveau bei 0,70 Euro nach unten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzvertrieb | 24. März 2021

Je näher das Corona-Jahr 2020 dem Ende entgegen steuerte, desto erfreulicher entwickelten sich die Geschäftszahlen beim Finanzdienstleister OVB. Schließlich war das Happy End perfekt.… mehr

| Pharmazie | 24. März 2021

Das war knapp: Am Montag (22.3.) stürzte die Paion-Aktie (2,07 Euro; DE000A0B65S3) in der Spitze um 13,5% ab und behauptete sich mit einem Tief bei 1,955 Euro nur einen halben Cent… mehr

| Banken | 22. März 2021

Bei der Baader Bank läuft es. 2020 konnte die familiengeführte Vollbank die Erträge auf 212,7 Mio. Euro verdoppeln, was insbesondere auf ein mehr als verdreifachtes Handelsergebnis… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×