Handelspartner

Von China profitieren

China und Deutschland leben stärker als jedes andere Land vom freien weltweiten Austausch von Gütern und Dienstleistungen.
China und Deutschland leben stärker als jedes andere Land vom freien weltweiten Austausch von Gütern und Dienstleistungen. © Eisenhans; fotolia.com

China, die aufstrebende Weltmacht, lässt sich nicht instrumentalisieren. Schon gar nicht von den um die Führung in der Welt konkurrierenden USA und erst recht nicht von Deutschland. Mit der Inauguration von Joe Biden am Mittwochabend europäischer Zeit in Washington steigen nunmehr aber die Chancen, die Volksrepublik als Großmacht des Multilateralismus wieder besser einzubinden in einen Wohlstand schaffenden Welthandel, der nach dem Sieg über die Pandemie wieder reibungsloser funktionieren…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Umweltschutz | 18. Februar 2021

Im September 2020 machte Präsident Xi Jinping während seiner Rede vor der UN in New York eine überraschende Ankündigung: China will den Höhepunkt der Kohlenstoffemissionen vor 2030… mehr

| M&A | 15. Februar 2021

Corona ist keine Krise des Kapitalmarktes. Anders als nach der Lehman-Pleite lief das Geschäft mit Übernahmen und Fusionen direkt nach Ausbruch der Pandemie fast unbeeindruckt weiter… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×