Japan

Komatsu – Annäherung zwischen USA und China pusht Aktie

Von ihrem Allzeithoch aus dem Januar 2018 ist die Komatsu-Aktie ein ganzes Stück weit weg. Etwa 45% verlor sie bis Ende August, als der vorläufige Boden erreicht wurde. Seither geht es für das Nikkei-Papier (22,02 Euro; 854658; JP3304200003) wieder aufwärts. Fast 20% machte es inzwischen gut. Das hat auch viel mit der Entspannung im Handelsstreit zwischen den USA und China zu tun, der das Geschäft der Japaner spürbar belastete.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 02. März 2020

Um etwa 50% konnte Bayer den eigenen Börsenwert von Juni 2019 bis Anfang Februar steigern. Dann war Schluss: Seither fiel die DAX-Aktie (64,00 Euro; DE000BAY0017) wie ein Stein um über… mehr

| Australien | 20. Februar 2020

Anfang der Woche hat der weltgrößte Minenbetreiber BHP Group seine Zahlen für das erste Halbjahr 2019/2020 (30.6.) vorgelegt. Eine hohe Stahlnachfrage in China bei gleichzeitig eingeschränktem… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×