Japan

Suzuki mit Qualitätsproblemen

Am Freitag (12.4.) musste Suzuki Motor größere Probleme bei der eigenen Fertigungskontrolle eingestehen. In diesem Zusammenhang kündigte der Kleinwagenbauer bereits unspezifizierte Rückrufe einzelner Modelle an. Die damit einhergehende Gewinnbelastung im gerade beendeten Geschäftsjahr (per 31.3.) soll mit 80 Mrd. Yen mehr als 20% des operativen Gewinns kosten. Bisher erwarteten die Japaner einen operativen Jahresgewinn von 390 Mrd. Yen (3,1 Mrd. Euro) bzw. ein Nettoergebnis von 220 Mrd.…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Biotechnologie | 23. August 2019

Ein alter Bekannter ist zurück in unserem Depot. Wir haben am Donnerstag (22.8.) 1 000 Evotec-Aktien (20,28 Euro; DE0005664809) zu 20,54 Euro für unser Musterdepot gekauft. mehr

| Shopping-Center | 19. August 2019

Die Hj.-Zahlen bei Deutsche Euroshop waren wieder einmal gnadenlos langweilig. Umsatz (111,9 Mio. Euro) und EBIT (98,2 Mio. Euro) verharrten auf Vj.-Niveau, lediglich beim Nettoergebnis… mehr

| Versorger | 19. August 2019

RWE glänzte mit starken Q2-Zahlen und rechtfertigte unsere Einschätzung als Sektorfavorit (vgl. PB v. 20.5.). Wegen des exzellent laufenden Energiehandels stieg das bereinigte EBITDA… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×