Standpunkt

Brasilien unter Bolsonaro

Der Aufschrei vor allem in deutschen Medien war groß, als sich Jair Bolsonaro von der rechtskonservativen PSL im Oktober in einer Stichwahl gegen seinen Konkurrenten Fernando Haddad von der Arbeiterpartei PT durchgesetzt hatte und am 1. Januar als Staatspräsident vereidigt wurde. Das autoritäre Gebaren Bolsonaros war vielen suspekt. Sie wähnten Brasilien auf dem Weg zu einer neuen Diktatur.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Windkraft | 19. August 2019

Zu den volatilsten Aktien auf dem deutschen Börsenparkett gehörte jüngst Nordex, was nicht zwangsläufig negativ sein muss. Beim SDAX-Titel (8,99 Euro; DE000A0D6554) ging es nach einem… mehr

| Versorger | 19. August 2019

RWE glänzte mit starken Q2-Zahlen und rechtfertigte unsere Einschätzung als Sektorfavorit (vgl. PB v. 20.5.). Wegen des exzellent laufenden Energiehandels stieg das bereinigte EBITDA… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×