China

BAIC – Heißer Flirt mit Daimler

Die Beijing Automotive Industry Company – kurz: BAIC – ist der fünfgrößte Fahrzeug- und Autobauer Chinas. Größere Bekanntheit erlangte der Konzern in Deutschland durch ein Joint Venture mit Daimler für Batterien sowie den Bau einzelner Mercedes-Modelle. Die Stuttgarter haben es BAIC scheinbar angetan. Denn am vergangenen Wochenende kamen Gerüchte auf, wonach die Chinesen gerne eine Beteiligung von bis zu 5% am DAX-Konzern erwerben würden (s. a. PB v. 15.5.).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Japan | 27. Juni 2019

Die Aussichten auf einen Konzernumbau haben den Sony-Aktienkurs (47,35 Euro; 853687; JP3435000009) in den vergangenen Wochen beflügelt. Wie in unserer Depotkommentierung vergangene… mehr

| Automobilhersteller | 26. Juni 2019

Als Ola Källenius auf der Daimler-HV am 22.5. das Zepter von Dieter Zetsche übernahm, endete eine Ära beim schwäbischen Autobauer (vgl. PB v. 15.5). Nur einen Monat und einen Tag später… mehr

| Landwirtschaft | 17. Juni 2019

„Wir haben zugehört. Und verstanden.“ Mit dieser Botschaft tritt der öffentlich im Kreuzfeuer stehende Bayer-Konzern derzeit in einer groß angelegten Werbekampagne die Flucht aus dem… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×