Luftfahrt

Aeroflot – Passagierzahlen erholen sich

_ Aeroflot trifft es in der Pandemie wie alle anderen der Branche auch: Hart! Für die russische Airline haben wir eigentlich Hoffnung, dass sie den Weg aus der Krise findet. Doch im seit Juli anhaltenden Abwärtstrend der Aktie (3,58 Euro; A142TP; US69343R1014) wurde unser Stopp bei 3,80 Euro Anfang Oktober gerissen. Ein erneuter Einstieg wäre daher verfrüht, doch das ändert nichts an der grundlegenden Einschätzung.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Luftfahrt | 21. Oktober 2020

Mit dem milliardenschweren Paket des Bundes konnte sich Lufthansa über den Sommer retten. Das Tagesgeschäft wird dadurch aber nicht beflügelt. Der Flugverkehr liegt trotz des ausgeweiteten… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×