Automobilbau

Toyota überrascht mit Verdoppelung der Gewinnprognose

_ Die deutschen Autobauer haben zuletzt stark von der etwas überraschend guten Entwicklung auf dem asiatischen Markt profitiert. Das haben die jüngsten Quartalszahlen von VW, Daimler und BMW gezeigt. Wenn es schon im Rest der Welt noch mit dem Absatz hapert und die Geschäftsentwicklung aus der guten alten Vor-Corona-Zeit für viele Autohersteller noch in weiter Ferne ist, gilt es jetzt, das beste aus der frühzeitigen Erholung des Automarkts in China zu machen. Gilt das Reich der Mitte für…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Autobauer | 08. Februar 2021

Viel los war zuletzt bei Daimler: Ende Januar legte der Auto bauer erste Zahlen für 2020 vor, die mit einem EBIT-Anstieg von 25,9% auf 6,6 Mrd. Euro alle Erwartungen übertrafen. CEO… mehr

| Online-Gebrauchtwagen | 08. Februar 2021

Der Börsengang des Gebrauchtwagenhändlers Auto1 hat am Donnerstag positiv überrascht. Mit einer hohen Nachfrage war zu rechnen, aber die euphorischen Kaufwünsche der Anleger sorgten… mehr

| IT-Dienstleister | 05. Februar 2021

Mit guten vorläufigen Zahlen vom Donnerstag (4.2.) setzte Compugroup die offensive Strategie im Gesundheitsmarkt fort. Dabei stellt der neue CEO Dirk Wössner zwei große Akquisitionen… mehr

| Rohstoffe | 04. Februar 2021

Der Vorstand des russischen Energieriesen ist nach dem massiven Einbruch von Umsatz und Gewinn vor allem im 1. Hj. 2020 und der vorsichtigen Geschäftserholung im 2. Hj. voller Zuversicht.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×