Elektronik

Hitachi ist weiter auf globaler Einkaufstour

_ Die Neuausrichtung von Hitachi ist in vollem Gange und der Einkaufszettel des Konzerns noch lange nicht abgearbeitet. Nach dem Stromgeschäft der Schweizer ABB und dem US-Softwareunternehmen GlobalLogic haben die Japaner weiter Lust sich international zu verstärken. Seit dem 4.8. ist klar, dass auch das Signaltechnik-Geschäft für Züge des französischen Rüstungskonzerns Thales erworben wird.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Notenbankpolitik | 15. November 2021

EZB Gebäude in Frankfurt am Main

Die EZB muss aufpassen, nicht von den Märkten überrollt zu werden. Angesichts hartnäckig hoher Inflationsraten will es der Notenbank einfach nicht gelingen, die am Geldmarkt auflodernden…

| Wohnmobile, Wohnwagen und Freizeitfahrzeuge | 05. November 2021

Vor wenigen Wochen kassierte Knaus Tabbert die Umsatz- und Gewinnprognose für das Gj. 2021.

| Elektronik | 04. November 2021

Vielen Anlegern ist Haier Smarthome unbekannt, aber die Chinesen sind seit einigen Jahren klarer Weltmarktführer bei Haushaltsgeräten wie Kühlschränken und Waschmaschinen. Auf ca. 15%…