Südkorea

Samsung – Stabilität lässt weiter auf sich warten

Was ist bloß bei Samsung los? Diese Frage stellen sich seit einiger Zeit viele Anleger. Vergangene Woche erst berichteten wir vom Export-Ärger mit dem Nachbarn Japan (s. PEM v. 4.7.). Am Freitagmorgen (5.7.) folgte eine Gewinnwarnung aus Seoul. Nach einem Gewinneinbruch im Q1 (-57%) liefert nun auch das gerade erst abgelaufene Q2 keine guten Nachrichten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Japan | 18. Juli 2019

Die Bridgestone-Aktie (34,40 Euro; 857226; JP3830800003) hatte ihren Anlegern in den vergangenen Monaten auf dem Kurszettel nicht allzu viel zu bieten. Seit Oktober 2018 pendelt das… mehr

| Biopharmazie | 15. Juli 2019

Unser Einstieg beim Biopharmazieunternehmen Paion stand unter einem guten Stern. Seither gab es eine Reihe positiver Nachrichten des Aachener Narkose-Spezialisten, der mit Remimazolam… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×