Kolumbien

Ecopetrol – Schlechte Rahmenbedingungen für den Ölmulti

Ecopetrol hat es seit vergangenem Jahr nicht leicht. Der Ölpreis hat auf Jahressicht kräftig eingebüßt, was sich auch im Aktiekurs (17,02 US-Dollar; A0Q9ZL; US2791581091) des Staatskonzerns widerspiegelt. So rauschte das Papier zum Jahresende 2018 ungebremst nach unten und verlor binnen 12 Monaten rd. 34%. Das schlägt trotz strammer Wachstumsstrategie auf die Bilanz durch.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 26. März 2020

Die vom Coronavirus ausgelöste globale Krise hat inzwischen auch Israel erreicht. Der bis zum Jahreswechsel kräftige Wachstumstrend um 4% droht abzureißen. Die Notenbank hält mit einem… mehr

| Pharmazie | 25. März 2020

Hinter Vita 34 liegt ein äußerst erfreuliches Jahr 2019, das v. a. in der zweiten Hälfte von starkem Wachstum geprägt war. Zwar blieb der Umsatz mit 20,2 Mio. Euro 0,8% unter dem Vj.-Niveau… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×