E-Commerce

Baozun – Konsolidierung

_ Die Baozun-Aktie (33,10 Euro; A14S55; US06684L1035) hat sich in den vergangenen Monaten prächtig erholt. Von Ende Mai bis Anfang Juli kletterte das Papier von unter 25 Euro auf zeitweise mehr als 40 Euro nach oben. Seither befindet sich der Anteilschein allerdings in der Konsolidierung. Auch die jüngsten Zahlen lieferten keine richtungsweisenden Impulse. Eigentlich verwunderlich: Denn der eCommerce-Spezialist hat deutlich besser abgeschnitten als erwartet.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bauwirtschaft | 18. Februar 2021

Die Cimic-Aktie (13,50 Euro; A14SB9; AU000000CIM7) hat in den vergangenen Tagen ordentlich Prügel bezogen. Um fast 20% rauschte das Papier auf Wochensicht abwärts. Sämtliche, seit unserer… mehr

Rohstoffe | 15. Februar 2021

Die Ölpreis-Rally geht auch im Februar weiter. Vor dem Hintergrund des starken Preisverfalls 2020 infolge pandemiebedingter wirtschaftlicher Einschränkungen, ist die schon seit Monaten… mehr

| Finanzvertrieb | 15. Februar 2021

Positive Zahlen hievten die Aktie von MLP (6,15 Euro; DE0006569908) Anfang Februar auf den höchsten Stand seit über dreieinhalb Jahren. Auf Basis vorläufiger Zahlen (finale Zahlen kommen… mehr

| Energieversorgung | 15. Februar 2021

Die Ausrichtung auf Erneuerbare Energien trägt bei MVV Energie immer weitere Früchte. Den Q1-Zahlen (per 31.12.) vom Freitag (12.2.) zufolge hat der Energieversorger der Rhein-Neckar-Region… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×