Autobauer

Suzuki spürt den Kostendruck

_ Zurzeit findet zwar in München die Internationale Automobil-Ausstellung statt, aber bei Weitem nicht alle Fahrzeugbauer sind vertreten. Auch vom Kleinwagenhersteller Suzuki fehlt jede Spur. Das ist kein Wunder, denn dessen Hauptabsatzregion ist eher Asien, mit dem Heimatmarkt sowie Indien, Pakistan und Indonesien.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Märkte | 10. Dezember 2020

Die Mehrheit der indischen Bevölkerung hängt noch immer direkt oder indirekt an der…

Die Daten aus Indien liefern insgesamt ein immer noch positives Bild: So gab der Markit-Einkaufsmanager-Index für Indien per November auf 56,3 Punkte nach, den schwächsten Wert seit…

| Weltwirtschaft | 09. Dezember 2020

Mit China, Indien und Indonesien haben drei der vier bevölkerungsreichsten Länder ihre Heimat in Asien-Pazifik. Insgesamt entfallen von der Weltbevölkerung 60% oder 4,3 Milliarden auf…

| IW Köln | 04. Dezember 2020

Den Automobil-Unken zum Trotz liegen die medial angeblich zum Sterben verurteilten Standorte der Old Economy bei dem Zukunftsranking des Instituts der deutschen Wirtschaft weiterhin…

| Rückversicherer | 02. Dezember 2020

Munich Re-Hauptgebäude

Die Corona-Pandemie will Münchener Rück möglichst rasch hinter sich lassen. Am Dienstag (1.12.) machte der weltgrößte Rückversicherer einen Haken an das Jahr 2020 und setzte sich 2021er-Ziele,…