Japan

Fujitsu bleibt optimistisch

Die Häutungen des japanischen Technologie-Giganten Fujitsu haben sich auch in der jüngsten Bilanz noch einmal deutlich niedergeschlagen. Im Q1 des Gj. 2019/20 (per 31.3.) ging der Umsatz zwar nur um 3,3% auf 838,7 Mrd. Yen (gut 7 Mrd. Euro) zurück.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Pharma | 26. August 2019

Bei Dermapharm lag das Wachstumstempo schon im Q1 am oberen Ende des eigenen Zielkorridors. Diese positive Entwicklung setzte sich im Q2 fort, wie vorläufige Hj.-Zahlen zeigen: Bei… mehr

| Chemie | 23. August 2019

Die industrielle Schwäche, speziell die des Automobilsektors, macht Henkel weiter zu schaffen. Im 1. Hj. stieg der Umsatz des DAX-Konzerns organisch nur leicht um 0,1% auf 10,1 Mrd.… mehr

| Shopping-Center | 19. August 2019

Die Hj.-Zahlen bei Deutsche Euroshop waren wieder einmal gnadenlos langweilig. Umsatz (111,9 Mio. Euro) und EBIT (98,2 Mio. Euro) verharrten auf Vj.-Niveau, lediglich beim Nettoergebnis… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×