Indien

Wipro – Aktionäre glücklich, Analysten noch nicht ganz

Der IT-Dienstleister Wipro hatte im Q4 wieder einmal die Erwartungen der Analysten verfehlt. Der Gewinn kletterte per 31.3. „nur“ um ein Drittel auf rd. 350 Mio. US-Dollar. Auch der Ausblick für das aktuell noch laufende Q1 2019/2020 reichte manchem Beobachter nicht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Versicherer | 09. Oktober 2019

Am 23. und 24.10. trifft sich das Präsidium des GDV in Brüssel. Bei der Gelegenheit soll nach unseren Informationen auch über die künftige Verbandsführung diskutiert werden. mehr

| Wettanbieter | 09. Oktober 2019

„Die Bank gewinnt immer“, besagt eine Weisheit unter Glücksspielern. Was aber passiert, wenn die Bank nicht immer gewinnt, zeigte sich im 1. Hj. bei Pferdewetten.de: Umsatz und EBIT… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×