Ungarn

Rába Automotive – Die Kosten steigen zu schnell

Unser Depotwert Rába Automotive hat schwere Monate hinter sich. In Europa und im amerikanischen Markt bleibt die Nachfrage vor allem im Bereich der Nutzfahrzeuge hoch. Demgegenüber sorgt eine sinkende Nachfrage aus der Landwirtschaft und aus dem russischen Geschäft für Probleme.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Konsumgüter | 13. November 2019

Was in Osteuropa funktionierte, soll Leifheit nun auch in Deutschland operativen Rückenwind bescheren: In den vergangenen Jahren hat der Hersteller von Haushaltsgeräten die Investitionen… mehr

| Chemie | 06. November 2019

Als Chemiekonzern hat es Evonik nicht leicht, kämpft das Unternehmen doch wie die gesamte Branche mit dem sinkenden Ölpreis, einer bröckelnden Mengennachfrage und einer stockenden Autoindustrie,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×