China

Vipshop – Beeindruckendes Comeback

Quartalsberichte von Vipshop, das hieß zuletzt schrumpfende Umsätze und sinkende Margen, garniert mit schwachen Aussichten. Kein Wunder, dass die Aktie des Online-Händlers (7,75 Euro; A1JVJQ; US92763W1036) im vergangenen Jahr kräftig unter die Räder kam: Von Kursen über 15,00 Euro stürzte das Papier auf zeitweise weniger als 4,00 Euro ab. Doch seit Anfang 2019 geht es wieder steil bergauf. Fast 65% Plus stehen inzwischen auf dem Konto.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Japan | 26. September 2019

Im Sommer hatten wir bei Shimano zum Einstieg geraten (s. PEM v. 20.6.). Die in Frankfurt rege gehandelte Aktie (137,64 Euro; 865682; JP3358000002) liegt seither etwa 1% im Plus, was… mehr

| Fußball | 25. September 2019

Mit 1 150 Einzelorders erreichte die SpVgg Unterhaching Ende Juli einen Rekordwert bei Aktienemissionen an der Börse München. Nachdem es zuletzt allerdings um das Papier (9,25 Euro;… mehr

| Baudienstleister | 20. September 2019

Noch vor Monatsfrist bestätigte der Bauer-Konzern seine Jahresprognose. Deshalb hatten auch wir weiter zum Kauf der Bau-Aktie geraten (vgl. PB v. 23.8.). Jetzt rudert Konzernchef Michael… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×