DAX-Turbo Long-Strategie

Hoher Verlust, aber noch im Rahmen

Wie schnell sich die Lage an den Aktienmärkten verändert hat, zeigt sich unter anderem an unseren Ausführungen zum jüngsten Trade bei unserer DAX-Turbo Long-Strategie am vergangenen Donnerstag. Am Tag zuvor war der deutsche Leitindex bei 13 789 Punkten noch einmal an das kurz zuvor markierte Allzeithoch herangelaufen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| DAX-Umbau | 25. November 2020

Ohne Zweifel: Der von Theodor Weimer, dem Vorstandschef der Deutschen Börse, forcierte Umbau des deutschen Leitindex wird den DAX moderner und breiter machen. Der ab September 2021… mehr

| Bau | 23. November 2020

Bei Bauer sorgt Corona weiter für Rückschläge. Nach neun Monaten sank die Gesamtleistung um 11,4% auf 1,24 Mrd. Euro. Das EBIT brach um 55,5% auf 21,6 Mio. Euro ein und unter dem Strich… mehr

| Stahl | 23. November 2020

Die deutsche Stahlbranche befindet sich nicht erst seit Covid-19 in einer Krise. Seit etlichen Jahren stehen die Konzerne im harten Wettbewerb mit asiatischen Unternehmen. China hat… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×