DAX-Absicherungs-Strategie

Bei 11 695 Punkten „Short“ im DAX

Am Dienstag haben wir nun auch bei unserer DAX-Absicherungs-Strategie die erste Transaktion durchgeführt. Ausschlaggebend dafür war das am Vorabend durch den Rutsch des DAX unter seine 260-Tage-Linie generierte Kaufsignal.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wikifolio | 28. Mai 2019

Die Ausgangslage für den DAX hat sich etwas verschlechtert. Ausschlaggebend dafür war aus unserer Sicht der Kursverlauf am vergangenen Donnerstag. Da unterschritt der deutsche Leitindex… mehr

| Wikifolio | 22. Mai 2019

Unsere Idee, dass der DAX seine Erholung an der Marke von rund 12 140 Punkten zumindest temporär beenden könnte, ist nicht aufgegangen. Die durch den Trump-Tweet zu den europäischen… mehr

| Wikifolio | 15. Mai 2019

Die erste Zielzone der Korrektur beim DAX wurde erreicht. Wir hatten bereits in der vergangenen Ausgabe von PLATOW Derivate darauf hingewiesen, dass sich die nächste markante charttechnische… mehr

| Long-Strategie | 30. April 2019

Bei unserer DAX-Turbo Long-Strategie haben wir die beim Einstieg zehnfach gehebelte Long-Position auf den DAX nach einer Haltedauer von fünf Börsentagen heute Morgen verkauft. Exakt… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×