DAX-Absicherungs-Strategie

Bei 11 695 Punkten „Short“ im DAX

Am Dienstag haben wir nun auch bei unserer DAX-Absicherungs-Strategie die erste Transaktion durchgeführt. Ausschlaggebend dafür war das am Vorabend durch den Rutsch des DAX unter seine 260-Tage-Linie generierte Kaufsignal.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Triebwerkhersteller | 06. September 2019

Nach 14 Jahren im MDAX wird der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines am 23.9. in den deutschen Leitindex aufrücken. Verdient haben es sich die Münchner, denn sie sind für die Luftfahrtindustrie… mehr

| Wikifolio | 28. August 2019

Bei unseren beiden wikifolios auf den DAX befinden wir uns unverändert an der Seitenlinie. Verantwortlich dafür sind unsere beiden Trend-Indikatoren. Der GDL-Indikator, der sich aus… mehr

| Wikifolio | 21. August 2019

Unsere Annahme, dass die charttechnische Unterstützung bei 11 300 Punkten im DAX angelaufen wird, ist ebenso eingetroffen wie die These, dass es im Anschluss zu einer „erneuten, wahrscheinlich… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×