wikifolio

Ein kurzer, aber erfolgreicher Ausflug ins „Hebel Long“-Lager

Wie schon in der Vorwoche sind wir bei unseren beiden „DAX-wikifolios“ auch jetzt wieder „einfach Long“ positioniert. Zu Beginn der laufenden Woche gab es aber kurzzeitig Veränderungen, bei denen die moderate Hebelwirkung zunächst deutlich erweitert und dann komplett runtergefahren wurde.

Zunächst einmal waren die Kurse zum Abschluss der vergangenen Woche im Einklang mit dem DAX auf ein neues Jahreshoch gestiegen. In diesem Umfeld fiel das Euwax Sentiment am Freitagabend auf minus 4,17 Punkte, weil die Privatanleger an der Börse Stuttgart wieder sehr pessimistisch eingestellt waren. Gemäß Regelwerk haben wir unsere Positionierung daher am Montagmorgen auf „Hebel Long“ verändert und die bestehenden Hebel-Positionen auf 100% aufgestockt. Ab diesem Zeitpunkt konnten wir von den Bewegungen des DAX mit einer Partizipationsrate von 200% (PLATOW Trend & Sentiment) bzw. 400% (PLATOW Trend & Sentiment 2.0) profitieren.

Das Kaufsignal bei unserem Stimmungs-Indikator hielt aber nicht lange an. Schon am Montagabend stieg das Euwax Sentiment wieder auf minus 2,94 Punkte und damit über die relevante Marke von minus 4 Punkten. Die Positionierung in den wikifolios wurde daher wieder auf „einfach Long“ verändert und die Gewichtung der Hebel-Produkte entsprechend reduziert. Wir partizipieren jetzt also wieder nahezu „eins zu eins“ an den Veränderungen des deutschen Leitindex. Die Verkäufe erfolgten leicht über dem Niveau, zu dem wir die Positionen am Vortag aufgestockt hatten. So konnten wir zumindest ein kleines Plus sowie eine leichte Outperformance ggü. dem DAX erzielen.

 

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment finden Sie hier.

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment 2.0 finden Sie hier.

<p><br />Euwax Sentiment (20-Tage-Schnitt)<br />Index in Punkten; Quelle: <a href='http://www.boerse-stuttgart.de'>www.boerse-stuttgart.de</a></p>


Euwax Sentiment (20-Tage-Schnitt)
Index in Punkten; Quelle: www.boerse-stuttgart.de

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Immobilien | 19. August 2020

Die Zurückhaltung von Christian Windfuhr schmeckte Anlegern gar nicht. Nachdem der CEO von Grand City Properties im Zuge der Q1-Zahlen die Jahresziele leicht senkte (vgl. PB v. 20.5.),… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×