Erneuerbare Energien

Encavis – Auf der Sonnenseite

Das Wetter hat Encavis im Q2 in die Karten gespielt. Dank hoher Sonneneinstrahlung konnte der Solar- und Windparkbetreiber die eigenen Erwartungen übertreffen. Der Umsatz stieg dadurch im 1. Hj. um 17% auf 143,9 Mio. Euro. Das EBITDA legte 29% auf 120,8 Mio. Euro zu, wodurch sich die Marge von 77 auf 84% verbesserte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Duftstoffhersteller | 30. Oktober 2019

Wie unterschiedlich die Bewertung von Umsatzzahlen ausfallen kann, wurde am Dienstag (29.10.) bei Symrise deutlich. Der Hersteller von Aromastoffen verbesserte die Erlöse in den ersten… mehr

| Maschinenbau | 28. Oktober 2019

Flaute im Maschinenbau? Nicht bei GEA! Der Auftragseingang der Düsseldorfer stieg im Q3 um 4,8% auf 1,25 Mrd. Euro, der Umsatz legte 3,9% auf 1,23 Mrd. Euro zu. mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×