Erneuerbare Energien

Encavis – Auf der Sonnenseite

Das Wetter hat Encavis im Q2 in die Karten gespielt. Dank hoher Sonneneinstrahlung konnte der Solar- und Windparkbetreiber die eigenen Erwartungen übertreffen. Der Umsatz stieg dadurch im 1. Hj. um 17% auf 143,9 Mio. Euro. Das EBITDA legte 29% auf 120,8 Mio. Euro zu, wodurch sich die Marge von 77 auf 84% verbesserte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Konsumgüter | 13. November 2019

Was in Osteuropa funktionierte, soll Leifheit nun auch in Deutschland operativen Rückenwind bescheren: In den vergangenen Jahren hat der Hersteller von Haushaltsgeräten die Investitionen… mehr

| Maschinenbau | 11. November 2019

Richtig starke Zahlen hat am Freitag (8.11.) PVA Tepla vorgelegt. Der Anbieter von Hochtechnologie für die Halbleiterbranche und die Industrie erzielte einen Umsatz von 96,2 Mio. Euro… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×