Beteiligungen

Aurelius – Attacke mit Zweifeln

Stimmen die Vorwürfe, dürften die Tage von Dirk Markus als Aurelius-CEO gezählt sein. Erweisen sie sich als falsch, waren sie ein äußerst perfider Versuch eines bisher unbekannten Analysehauses, sich auf Kosten der Münchner Beteiligungsgesellschaft einen Namen zu machen. Der Vorwurf von Ontake Research: Der Aurelius-Vorstand habe den Wert der Beteiligungen künstlich aufgeblasen, um erhöhte Vergütungen für die vermeintlichen Wertzuwächse selbst abgreifen zu können (s. a. PLATOW Brief v.…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Roboterbauer | 07. Mai 2020

In den vergangenen Wochen standen vor allem zyklische Werte auf den Kauflisten der Anleger – dank Lockerungen und Konjunkturspritzen. Auch die Aktie des japanischen Roboterbauers Fanuc… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×