Saatguthersteller

KWS Saat startet gut ins Jahr

Alle Augen waren am Dienstag (26.11.) auf das neue Geschäft mit Gemüsesaatgut gerichtet, das nach dem Erwerb von Pop Vriend Seeds im Juli erstmals in die Zahlen von KWS Saat einfloss. Mit einem Volumen von 27 Mio. Euro hatte es einen ordentlichen Anteil am Q1-Umsatz (per 30.9.) des Konzerns von 191,0 Mio. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Agrar | 26. Oktober 2020

Hätte die Bilanz-PK von KWS Saat am Freitag (23.10.) nicht telefonisch stattgefunden, wäre wohl niemand beim Blick auf das Zahlenwerk der Einbecker auf die Idee gekommen, dass sich… mehr

| Software | 26. Oktober 2020

Wie Mensch und Maschine (MuM) anhand der jüngsten Q3-Zahlen zeigte, spürt der Softwarekonzern die Corona-Pandemie doch ein wenig. Aber die Einschläge sind mit einem Umsatzrückgang von… mehr

| Werbung | 26. Oktober 2020

Auch im Q3 überzeugte Ad Pepper mit hohen Zuwachsraten. Beim Umsatz ging es um 19,5% auf 6,01 Mio. Euro nach oben, das EBITDA verdreifachte sich nahezu von 0,56 Mio. auf 1,51 Mio. Euro. mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×