eCommerce

Scout24 investiert in sich selbst

Auch Scout24 wird seit Mittwochabend (25.3.) wegen der Pandemie für das laufende Jahr vorsichtiger und hat den Ausblick gestrichen. Bisher war Vorstandschef Tobias Hartmann für 2020 von einem Umsatzwachstum von 6 bis 8% ausgegangen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Beteiligungen | 10. August 2020

Auch bei Indus prägte Corona das 1. Hj. mit einem Umsatzminus von 11,7% auf 774,2 Mio. Euro und einem operativen Verlust (EBIT) von 18,3 Mio. Euro. Firmenwert-Abschreibungen von 31,6… mehr

Immobilien | 10. August 2020

Unser Einstieg bei Vonovia in PB v. 24.4. macht sich immer mehr bezahlt. Über 35% legte die DAX-Aktie (58,58 Euro; DE000A1ML7J1) inzwischen zu. Starke Hj.-Zahlen ließen den Immobilienwert… mehr

| Software | 07. August 2020

Weil Compugroup mit Softwarelösungen auf das Gesundheitswesen ausgerichtet ist, bereitete Corona auch im Q2 keine Probleme. Vielmehr sorgt die zunehmende Digitalisierung von Arztpraxen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×