Immobilien

Defama – Für die Krise gewappnet

Am 16.3. wurde unsere seit dem 19.11.18 laufende Empfehlung zu Defama ausgestoppt. Wer die Aktie (13,60 Euro; DE000A13SUL5) des Bestandhalters deutscher Fachmarktzentren seit Beginn im Depot hatte, nimmt einen Gewinn von 7,4% mit.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Energieversorgung | 14. August 2020

Während E.ON durch die coronabedingt deutlich schwächere Stromnachfrage seine Prognose nach unten korrigieren muss, zielt die in Essen wenige Kilometer entfernt sitzende RWE bereits… mehr

| Pharma | 14. August 2020

Die Expansion ins Reich der Mitte hat sich für Biotest gelohnt. Der Hersteller von Plasmaproteinen und biopharmazeutischen Arzneimitteln schrieb im 1. Hj. dank der in China neu generierten… mehr

| Immobilien | 14. August 2020

Dass wir Deutsche Industrie REIT (DIR) in PB v. 18.3. auf Halten abgestuft und von einem Neueinstieg abgeraten hatten, war eine gute Entscheidung. Wenige Tage später wurden wir ausgestoppt… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×