Immobilien

Defama – Für die Krise gewappnet

Am 16.3. wurde unsere seit dem 19.11.18 laufende Empfehlung zu Defama ausgestoppt. Wer die Aktie (13,60 Euro; DE000A13SUL5) des Bestandhalters deutscher Fachmarktzentren seit Beginn im Depot hatte, nimmt einen Gewinn von 7,4% mit.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Immobilien | 08. Juli 2020

Im Corona-Crash wurde unsere Empfehlung zu Eyemaxx Real Estate bei 9,00 Euro ausgestoppt. Während sich die Masse der Immobilienwerte aber vom Pandemie-Schock, der die Aktie (6,68 Euro;… mehr

| IT-Dienstleister | 03. Juli 2020

Nach dem Corona-Crash, durch den unsere Empfehlung zu KPS ausgestoppt wurde – dank regelmäßiger Stoppanpassungen zum Glück ohne Verlust –, schlug die Aktie des IT-Dienstleisters einen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×