Getränke

Berentzen – Innovationsjahr 2019

Investitionen sowie zahlreiche prozessuale und strukturelle Änderungen bestimmten das Gj. 2018 bei Berentzen. Dieses „Übergangsjahr“, wie Vorstand Oliver Schwegmann es am Donnerstag (21.3.) bezeichnete, beendete der Spirituosenhersteller dennoch recht erfolgreich. Während der Umsatz mit einem Zuwachs von 1,1% auf 162,2 Mio. Euro noch leicht hinter den eigenen Erwartungen zurückblieb, zeigt sich Schwegmann über die Entwicklung von EBIT (+6,3% auf 9,8 Mio. Euro) und EBITDA (+5,5% auf 17,3…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Autobauer | 15. Juli 2021

„Mit Vollgas nach Europa“, betitelten wir in PEM v. 3.12.20 unseren jüngsten Beitrag zu BYD. Heute lässt sich feststellen: Der chinesische Autobauer ist in Europa angekommen. Allein…

| Verlag | 14. Juli 2021

Die strategische Neuausrichtung im vergangenen Jahr mit einem klaren Fokus auf das Verlagsgeschäft hat sich Bastei Lübbe im Gj. 2021/21 (per 31.3.) ausgezahlt. Wie die Kölner am Dienstag…

| Baumarktkette | 14. Juli 2021

Am Donnerstag (8.7.) hat die Hauptversammlung von Hornbach Holding die vorgeschlagene Dividende von 2,00 Euro je SDAX-Aktie (96,50 Euro; DE0006083405) beschlossen.

| Chemie | 12. Juli 2021

Kurz vorm Wochenende überraschte BASF-Chef Martin Brudermüller die Börse noch mit starken vorläufigen Q2-Zahlen. Der deutliche Sprung bei Umsatz (+55,8% auf 19,75 Mrd. Euro) und EBIT…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×