IT-Dienstleister

S&T kauft weiter Aktien zurück

S&T kauft fleißig weiter eigene Aktien zurück. Erst am Montag (22.7.) endete das am 22.1. begonnene Rückkaufprogramm, das der Vorstand des IT-Dienstleisters flugs durch ein neues ersetzte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 16. Januar 2020

Die klare Mehrheit zugunsten der wiedergewählten Präsidentin Taiwans, Tsai Ing-wen, ist eine krachende Niederlage für das Politbüro in Peking. Die Bürger Taiwans erteilten dem Konzept… mehr

| Japan | 16. Januar 2020

Jahrelang profitierte der japanische Bekleidungskonzern Fast Retailing von seinem starken Auslandsgeschäft. Nun bekommt die Wachstumsstory erste Risse. Bei einem Umsatzminus von 3,3%… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×