Arzneimittelhersteller

Dermapharm – Q1 sorgt für Allzeithoch

Starke Q1-Zahlen legte der Arzneimittelhersteller Dermapharm am Dienstag (19.5.) vor. Der Umsatz kletterte um 17,7% auf 192,5 Mio. Euro, wobei die Corona-Krise v. a. im Therapiegebiet „Vitamine/Mineralien/Enzyme“ die Nachfrage spürbar anheizte; hier könnte es im Jahresverlauf nach unserer Einschätzung zu einer Abschwächung kommen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Logistik | 09. Oktober 2020

Das Wiederhochfahren einiger Branchen nach dem Lockdown, das Ende des Sommerurlaubs und das florierende Online-Geschäft haben die Deutsche Post im Q3 beflügelt. Detaillierte Vorab-Zahlen… mehr

| Zentralbank | 05. Oktober 2020

Die Präsidentin der EZB, Christine Lagarde, treibt die Einführung eines digitalen Euro zur Abwicklung bargeldloser Zahlungsprozesse voran. Dabei betonen die Währungshüter, dass der… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×