Maschinenbauer

Dürr – Der Ausblick überzeugt

Im Vergleich zu anderen Maschinenbauern kann sich Dürr nicht über fehlende Aufträge beklagen. Der Ordereingang stieg im Q1 um 8,5% auf 1,1 Mrd. Euro. Während auch der Umsatz um 13,1% auf 949,9 Mio. Euro zulegte, fiel das EBIT jedoch auf 54,6 Mio. Euro (-3,9%), die Marge von 6,8 auf 5,7%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Luftfahrt | 27. Mai 2019

Ordentlich Aufwind hat momentan Fraport. Der Flughafenbetreiber erhöhte am Freitag (24.5.) seine Beteiligung am Lima Airport von 70 auf 80% und legte Ende April den Grundstein für das… mehr

Spezialpharma | 22. Mai 2019

Der Expansionskurs von Dermapharm zahlt sich aus. Im Q1 stieg der Umsatz um 19% auf 163,6 Mio. Euro. Das Gros des Zuwachses stammt dabei aus dem neuen Geschäftsbereich Pflanzliche Extrakte… mehr

| Anlagenbauer | 20. Mai 2019

Ein zuversichtlicher Ausblick von Dr. Hönle lässt Anleger am Freitag (17.5.) aufhorchen. Aktuell musste der UV-Anlagenbauer im ersten Halbjahr (Gj. per 30.9.) allerdings noch ein Umsatzminus… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×