Halbleiter

Infineon – Starkes Kaufsignal

Bei Infineon hellte sich das Umfeld auf. Die besser als erwarteten Umsatzzahlen des Konkurrenten ASML (Mittwoch, 17.4.) sind ein Beleg dafür, dass es der Chipindustrie besser geht als befürchtet. Dazu passt, dass 2018 der Umsatz im weltweiten Halbleitermarkt, in dem Infineon sich tummelt, nach Zahlen des ZVEI um 14% auf 469 Mrd. Euro zulegte. Und auch der beigelegte Patentstreit zwischen Apple und Qualcomm hebt die Stimmung in der Branche.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Online-Handel | 21. August 2019

Als wir zuletzt vor dreieinhalb Jahren in PB v. 26.2.16 über Delticom berichteten, notierte die Aktie des Onlinehändlers für Reifen und Autozubehör noch im Bereich von 16,00 Euro. Inzwischen… mehr

| Shopping-Center | 19. August 2019

Die Hj.-Zahlen bei Deutsche Euroshop waren wieder einmal gnadenlos langweilig. Umsatz (111,9 Mio. Euro) und EBIT (98,2 Mio. Euro) verharrten auf Vj.-Niveau, lediglich beim Nettoergebnis… mehr

| Versorger | 19. August 2019

RWE glänzte mit starken Q2-Zahlen und rechtfertigte unsere Einschätzung als Sektorfavorit (vgl. PB v. 20.5.). Wegen des exzellent laufenden Energiehandels stieg das bereinigte EBITDA… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×