Bahntechnik

Vossloh gewinnt weitere Aufträge

Vossloh hat in den vergangenen Wochen die erfolgreiche Serie von Auftragsgewinnen fortgesetzt, die schon im Herbst startete (vgl. PB v. 29.10.21). Jüngst kam ein Großauftrag vom türkischen Baukonzern für Infrastrukturprojekte Kalyon Group hinzu, der für eine neue zweigleisige Hochgeschwindigkeitsstrecke Weichen und weitere Fahrwegskomponenten bestellte. Auch der Ausbau des größten Hochgeschwindigkeitsnetzes der Welt in China geht mit Produkten von Vossloh voran.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bahntechnik | 20. Mai 2022

Spannende Zeiten erleben derzeit Vossloh-Investoren. Turnusgemäß hielt der Bahninfrastrukturkonzern am Mittwoch (19.5.) seine Hauptversammlung ab, weshalb die Aktie (33,55 Euro; DE0007667107)…

Versandhandel | 18. Mai 2022

Zentrale der Otto Group

Für den Hamburger Handels- und Dienstleistungskonzern Otto läuft es derzeit richtig gut. Das werden auch die Zahlen für das abgelaufene Gj. 2021/22 (per Ende Februar) belegen, welche…

Sportartikel | 16. Mai 2022

Sportartikelhersteller hatten bislang kein einfaches Jahr an der Börse

Die Lockdowns in Chinas setzen den Sportartikelherstellern massiv zu. Zum einen bricht ein wichtiger Absatzmarkt ein, denn wenn Menschen nicht vor die Tür dürfen, ist der Bedarf nach…

| IT-Dienstleister | 11. Mai 2022

Obwohl sich die Datagroup-Aktie (73,70 Euro; DE000A0JC8S7) deutlich besser gehalten hat als die Papiere von Cancom und Bechtle, entlässt der Markt den IT-Dienstleister, der im Gegensatz…

| Maschinenbau | 09. Mai 2022

Gea-Haupsitz in Düsseldorf

Beim Spezialmaschinenbauer Gea Group läuft weiter alles nach Plan. Bei einem Umsatzplus von 5,7% konnte das EBITDA vor Restrukturierungsaufwand im Q1 deutlich überproportional um 14,1%…