Medizintechnik

Stratec – Lohnende Investitionen

Nach den Q1-Zahlen hatten wir festgestellt, dass bei Stratec Biomedical die Entwicklung in die richtige Richtung geht (vgl. PB v. 27.5.). Mit einem Umsatzplus von 27,2% auf 62,7 Mio. Euro und einem Anstieg des ber. EBIT um 51,7% auf 7,6 Mio. Euro bestätigten die Birkenfelder das auch im Q2.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 06. November 2019

Als Chemiekonzern hat es Evonik nicht leicht, kämpft das Unternehmen doch wie die gesamte Branche mit dem sinkenden Ölpreis, einer bröckelnden Mengennachfrage und einer stockenden Autoindustrie,… mehr

| Biotechnologie | 06. November 2019

Das Biotechnologieunternehmen Expedeon traut sich mehr zu. Weil die Heidelberger aller Voraussicht nach schon mit dem Q3 ihre 2019er-Prognose für das bereinigte EBITDA erreichen, hebt… mehr

| Prüfstand | 04. November 2019

Schon im Mai hatten wir berichtet, dass sich der italienische Großaktionär Atlantia von einem Drittel seiner Hochtief-Beteiligung trennt (vgl. PB v. 15.5.). Der von der Familie Benetton… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×